Archive for the ‘ Literatur ’ Category

 

David Foster Wallace / Comments

Read full article | No Comments

Unkorrigierte Kommentare zu David Foster Wallace von Achim Szepanski 1) Um noch einmal auf Serres zurückzukommen: Wer in einer Verschließung bzw. Einschließung lebt, verzehrt den Vorrat und schmarotzt an dem, was die Schließung des Systems rechtfertigt. Es ist der Parasit, der das System schließt und für den es geschlossen wird. Nun ist für Erdedy das […]

Read More

Sylvia John – Text

Read full article | No Comments

DAS GROSSE STÖHNEN Draußen lag Schnee, während man mir das Essen durchschob. Vor unserem Fenster erhob sich links ein schwacher Berg, der rechter Hand zu einer Mulde abfiel. In der Mulde glitzerte nachts ein Spiegelei. Es war viel zu heiß und stickig. Sie wirkte niedergeschlagen, was ich bereits vor ihrem Erscheinen an ihrem Schritt vernahm, […]

Read More

Pole Position (Cuts 2)

Read full article | No Comments

Anmerkung 1 Chief K. unternimmt auch hier mit Gilles Deleuze einen gefährlichen Denkversuch, denn dieser Philosoph denkt die Bestimmung des Differenzbegriffs als in sich selbst unterscheidend, wobei ins Herz der (simulatorischen) Identität die Differenz eingepflanzt wird, die in sich offen ist wie die Öffnung auf sich selbst, womit die Differenz die Faszination und zugleich Furcht […]

Read More

Pole Position (Cuts)

Read full article | No Comments

Der Körper trägt ein fotogenes Gesicht, das aus künstlichen Zutaten gemeißelt ist, aus chirurgischen Eingriffen, um vollmundige Lippen, enge Nasenführung und lange künstliche Wimpern herzustellen, goldener Schnitt, alles in allem eine höchst unpersönliche Ausdrucks- bzw. Kunstform, die Chief K. besonders im knallgelben Lichtstrahl gehangen oder gefangen fasziniert, insbesondere, als das Gesicht der Regieassistentin einen extrem […]

Read More

Pole Position ( english)

Read full article | No Comments

Pole Position English Version Achim Szepanski A_ The book begins in the middle, just because the end bends back to the beginning. So everything stays in limbo. Or does everything stay like it is? Four girls at the beach bar of a casino at the Pacific Ocean, the escape from Frankfurt has succeeded, Nathalie is […]

Read More

 
Follow

Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

Join other followers: