Archive for the ‘ Medien ’ Category

 

Panik-Medien. Der Tod als Versprechen, der Tod als Investment und als spekulativer Horror

Read full article | No Comments

1) Die Medien-Panik und der Selbstmord Im letzten Teil seiner Erzählung „In alter Vertrautheit“ macht sich David Foster Wallace (dfw) in weiser Voraussicht Gedanken über seinen eigenen kommenden Selbstmord. Ganz in der Paradoxie gefangen, dass man zwar die Absicht eines kommenden Selbstmordes als ein Geheimnis hüten kann, aber das Resultat doch allzu sichtbar ist, außer […]

Read More

Thomas Köner and the music of Mille Plateaux

Read full article | No Comments

As the French theoretician of sound Michel Chion has pointed out: “films, television, and other audiovisual media do not just address the eye. They place their spectators – their audio-spectators – in a specific mode of reception, which we shall call audio-vision”. it is clear that audio-vision is a mode of reception that encompasses not […]

Read More

Glosse zum Echtzeit-Terrorismus

Read full article | No Comments

Wenn es um die ontologische Qualität von Nachrichtensendungen geht, die Frage, ob man es hier mit tatsächlichen Sachverhalten oder nur deren Bilder zu tun hat, ob den Fernsehkonsumenten die Geschehnisse lediglich als Nachrichten über dieselben treffen, wobei die Synchronizität und Simultaneität der Fernsehbilder so etwas wie eine leere Form erzeugen, in der Sendung und gesendetes […]

Read More

 
Follow

Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

Join other followers: